Vereinsmeisterschaft Halle 2015

Kursteilnehmer nahmen erfolgreich teil...

An der Vereinsmeisterschaft des Hammer SC 08 standen 79 Schützen an der Schießline, wovon 56 Schützen duch Bogensportaktiv ausgebildet werden.

Für die Meisten war es ihr erstes offizelles Turnier, andem sie viel Spaß und Selbsterkenntnis gewonnen haben.

Da dieses Turnier die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft war, werden in Soest am 6/7. Dezember 39 Schützen teilnehmen.

Ergebnissliste
Ergebnissliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.0 KB

Ein neuer Rekord...

Trainingsturnier in der Halle mit 62 Schützen...

Wir wissen...

es war sehr beengt, aber wir versprechen, dass es beim nächsten Mal am 30. November doppelt so viele Scheiben geben wird!

 

Thorstens neue Kamera funktionierte hervorragend und hielt einige Momente im Bild fest.

 

Daraus entstand die Bildgalerien, aus der man ersehen kann, dass

Bogenschießen vielerlei Facetten hat...

 

Spaß  -   ernste Momente  -  volle Konzentration  -  für Zuschauer eher langweilig  -  Siegerlächeln  -  auch "10" er kann man treffen  -  Materialauswahl   -  "gymnastische Übungen"...

 

 

Trainingsturnier im September

am Sonntag den 14.9.2014 um 11 Uhr...

...standen 55 Schützen an der Schießlinie, um das letzte Trainingsturnier der Außensaison 2014 zu bestreiten.

 

Es waren Schützen aus den verschiedenen Kursen vom Einsteiger-  bis zum Turnierschützen, sowie Gastschützen aus befreundeten Vereinen, die das Treiben in Hamm einmal miterleben wollten.

 

Die Impressionen von Michael Peters im Bild festgehalten, verraten wieviel Spaß die Schützen hatten und mit welchem Ernst und Konzentration die Pfeile ins Gold flogen.

 

 

Münchner Schützen im Trainingslager...

Bericht und Impressionen aus Sicht der Gäste

 

 

 

Vier Bogenschützen aus dem Bezirk München, vier verschiedene Schwerpunkte und doch ein Ziel: Das Sommertrainingslager bei den Bogenschützen vom HSC 08 Hamm und als Gast bei Jutta Emmerich von Bogensport Aktiv.

 

So machten wir uns von München auf, um für 5 Tage bogenschießtechnisch mal richtig die „Sau rauszulassen“, wie man in Bayern sagen würde. Bei wunderbarem Wetter kamen wir 5 Tage in den Genuss einer überdachten Schießlinie und eine vielfältige Auswahl an Rasenmähern, denn wer zur Trefferaufnahme geht, der kann auch gleich den Rasen dorthin mähen. Nicht, dass dies von uns Schützen erwartet wurde, aber unter Freunden war dies selbstverständlich. Im Grunde ebenso selbstverständlich, wie sich Sebastian so ganz nebenbei als Fachmann auch mal dem seit langem streikenden Rasenmähertraktor gewidmet hat …

 

Geschossen wurde natürlich auch, und das nicht zu wenig. Gleich am ersten Tag präsentierte sich Basti in hervorragender Form beim Hammer Trainingsturnier und holte sich einen Platz auf dem Treppchen. Auch die darauffolgenden Tage verbrachten wir von früh morgens bis tief in die Nacht auf der Bogenanlage und hatten dabei zahlreiche Gelegenheiten, uns mit anderen Schützen auszutauschen. Besonders Jutta war es, die mit ihrem geschulten Auge als Landestrainerin im WSB immer wieder Dinge gesehen und korrigiert hat, die sich so ganz unbemerkt im Laufe der Zeit eingeschlichen haben. Das gilt für Basti, der trotz seiner Topleistungen in seiner Vorbereitung zur DM in Zeven genauso Tipps bekam, wie Kathi, die nach einer Saison Wettkampfpause sich gerade mit Evi auf die Hallensaison vorbereitet.

 

Gemütlicher hatte es Bernhard, der zwar grundsätzlich an seiner Technik schliff aber doch als Mentalcoach viel Zeit mit Jutta und Interessierten in der „geistigen“ Welt weilte. So hatte jeder seine Ziele und Aufgaben und wir waren froh in Hamm , das zu bekommen, was uns in München fehlt: mangels qualifizierter Trainer - ein strukturiertes Leistungstraining.

 

So füllten sich die Trainingstage am Ende dann auch noch mit Einheiten des Krafttrainings. Hätten wir gewusst, was eine „Leistungstestbatterie“ ist, wir wären schon einen Tag früher gefahren. Wir dürfen aber vermuten, dass Jutta wusste, was sie uns damit angetan hat. Neben dem Schießen kam auch das Gesellige definitiv nicht zu kurz, was auch dazu führte, dass wir abends nicht nur müde auf unseren Matratzen einschliefen.

 

Nach 5 Tagen war es dann soweit: Wir mussten die Heimreise antreten. Viele Erfahrungen im Gepäck, viel Sonnenfarbe im Gesicht und jede Menge Müdigkeit – aber rundum glücklich.

 

Danke Euch Hammern, ihr ward wie immer der Hammer. Wer seine Gäste so wie ihr empfängt und betreut, muss damit leben die Gäste nie wieder loszuwerden. In diesem Sinne, sagen 5 Münchner ein ganz sakrisches “Merce, mia kema wieda.

 

 

 

 

 

 

 

Trainingsturnier...

Samstag den 2.8.2014 - Start 14 Uhr

jeden Monat gibt es bei uns ein Trainingsturnier auf Entfernungen von

6 - 90 Meter .

Der Schütze entscheidet selber welche Entfernung er schießt während der Qualifikationsrunde und dem anschließenden Finalschießen über alle Klassen.

Die Qualirunden bestehen aus 2 x 36 Pfeilen - die Finalrunden werden im KO-System geschossen. Alterklassen und Disziplinen gemischt.

 

Anmeldung erfolgt per Mail an

jutta@bogensportaktiv.de oder auf dem Platz in die Liste eintragen...

 

Startgeld:  2.- €

 

 

 

 

 

Nachwuchsschützen am Start

auf der Landesmeisterschaft in Bochum...

 

Am   Sonntag   fand  in Bochum-Langendreer die Landesmeisterschaft des Westfälischen Schützenbundes für Bogenschützen der Jugend- und Schülerklassen statt.
Aus der Youngster Gruppe hatten sich zwei Schützen qualifiziert für die es das erste Turnier dieser Art war.

Bei allerbesten Wetterbedingungen gingen sie voller Freude an die Startlinie, um ihr im Training angeeignetes Wissen und Können unter Turnierbedingungen abzurufen.

Geschossen wurde über einen Zeitraum von ca 2 x 1,5 Stunden 12 x 6 Pfeile, 720 Ringe sind das maximale Ergebnis.

Bei durchweg konstanter Leistung standen bei Jana Schubert (Schülerklasse C, Jahrgang 2004) am Ende überragende 620 Ringe auf dem Wertungszettel. So sicherte sie sich damit den 1. Platz auf dem Treppchen und wurde Landesmeisterin 

In der Schülerklasse A weiblich, erkämpfte sich Lea Schied, trotz eines
Materialdefekts, einen guten neunten Rang.

 

 



 

Impressionen des Sommerfestes 2013

Sommerfest 2013

mit einem Turnier nicht nur für Profis...

 An alle aktiven Bogenschützen,

 

am 31. August findet das diesjährige Sommerfest statt,

mit einem Turnier nicht nur für Profis...

 

Im Anhang findet Ihr die Ausschreibung mit allen weiteren Informationen...

 

Auf diesem Fest lernt man nicht nur die Schützen aus den anderen Kursen und Vereinen kennen sondern auch die "Profis" aus dem Leistungskader A + B ebenso wie die  "Hobbyschützen" die an der Schießlinie stehen...

 

Da  wegen der Verpflegung frühzeitig geplant wird,

bitten wir um vorherige Anmeldung...

 

Mit sportlichen Grüßen

Jutta Emmerich

  

Ausschreibung Sommercup 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.5 KB

 

 

 

 

Sommercup 2012

Turnier einer anderen Art...

auf vielfachen Wunsch der Schützen aus den einzelnen Kursen fand am 18. August 2012 auf der Außenanlage des HSC 08 der Sommercup statt.

 

Bei strahlenden Sonnenschein ließen es sich 40 Schützen nicht nehmen ihr Können unter Beweis zu stellen. Aber sie wurden überrascht...

Auflagen die man noch nicht kannte und dann noch auf verschiedenen Entfernungen, das Los entschied über die Ringzahl die man erschießen sollte um zu gewinnenn...

 

Der Ehrgeiz war geweckt und Spaß machte es auch noch - nur die Hitze zwingte einen manchmal zu einer längeren Pause.

 

Am Schluß erreichten 10 Schützen Ihre Ringzahl und so kam es zu einem Stechen das unter lauten Anfeuerungsrufen der Zuschauer und Schützen statt fand.

 

Dort hatten natürlich die Jungschützen aus dem B-Kader die Oberhand und so stand am Ende Björn Koch auf Platz 1, dicht gefolgt von seiner Schwester Lena auf Platz 2 und Dion Christopher auf Platz 3.

 

Für alle war es ein kurzweiliger, interessanter Nachmittag, der bei einem gemütlichen Grillabend seinen Ausklang fand.

 

 

 

 

 

 

 

28 Schützen...

aus den verschiedenen Kursen zeigten ihr Können!

Am Samstag den 14.01.2012 standen Schützen aus den Kursen „Lippeverband/Schule in der Widum-Lengerich/ Robin Hood Gruppe Lengerich, Youngster Gruppe und Perfektionszirkel Hamm" sowie einem Gastschützen aus Gelsenkirchen an der Schießlinie, um den 1. Neujahrscup 2012 auszuschießen. Es war ein lustiger Nachmittag, der aber allen Konzentration und Durchhaltevermögen abforderte. Die Erwachsenen ließen auf eine Distanz von 14 Meter und die Kids auf 10 Meter ihre Pfeile ins Gold fliegen. Für alle Teilnehmer war es das 1. Turnier in Ihrer Laufbahn als Bogenschütze. In der Klasse der "Großen" erreichte Peter Jacobs mit 528  Ringen den 1. Platz, dicht gefolgt von Katja Christopher mit 527 Ringen und mit 519 Ringen stand Bernd Bißmann auf Platz 3. Auch die Kids standen ihren Vereinskollegen in nichts nach, so erhielt Marvin Schöllisch mit  540 Ringen den goldenen Pokal, Bernhard Lüdtke mit 526 Ringen den silbernen und mit 508 Ringen erzielte Jonah Lehmann den Pokal in Bronze.

 

Es war für alle Schützen ein lehrreiches und lustiges Ereignis und der Wunsch nach einem Sommerturnier machte die Runde -natürlich mit einem zünftigen Grillabend hinterher...

 

 

Ergebnisliste 1. Neujahrscup.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.7 KB

 

 

 

Impressionen - Neujahrscup

 

 

Hier kommt die langersehnte Startliste des Neujahrscup 2012...

 

Wir wünschen allen Teilnehmer eine gute Anreise und "Alle ins Gold".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startliste - 1. Neujahrscup

Ausschreibung 1. Neujahrscup.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.4 KB